Erster "Fake-Schnee" in Wien

Bild: Leserreporter Erich Janschitz

Da sind viele "Heute"-Leser kurz erschrocken, als sie am Wochenende in der Wiener Innenstadt zwischen Rathaus und Parlament einen völlig zugeschneiten Wagen geparkt sahen. Des Rätsels Lösung: Für die im Rathaus stattfindende "Game City"-Spielemesse hatte sich ein Lenker diesen Scherz erlaubt.

Da sind viele "Heute"-Leser kurz erschrocken, als sie am Wochenende in der Wiener Innenstadt zwischen Rathaus und Parlament einen völlig zugeschneiten Wagen geparkt sahen. Des Rätsels Lösung: Für die im Rathaus stattfindende "Game City"-Spielemesse hatte sich ein Lenker diesen Scherz erlaubt.

In Wien muss man sich tatsächlich noch nicht vor fürchten - auch wenn die Temperaturen auch tagsüber mittlerweile frischer und kühl werden. Nur für Fahrten ins Gebirge und auf höher gelegene Straßen sollte man schön langsam daran denken, das Auto winterfest zu machen.

Nach einer kurzen Störung wird für diese Woche generell ruhiges Herbstwetter erwartet. Die Temperaturen können bis zu 22 Grad erreichen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen