Erster Klippensprung unter der Erdoberfläche

Eine der ältesten Salzminen der Welt
Eine der ältesten Salzminen der WeltNagy Melinda / robertharding / picturedesk.com
Rhiannan Iffland und Constantin Popovici sprangen 120 Meter unter der Erde in der Salina Turda, einer der ältesten Salzminen der Welt, ins Wasser.

Rhiannan Iffland, Cliff-Diving-Queen aus Australien und Rumäniens aufstrebender Star Constantin Popovici sprangen 120 Meter in die Tiefe - unter der Erde. Das ereignete sich in der Salina Turda, einer der ältesten Salzminen der Welt.

120 Meter unter der Erdoberfläche und umgeben von einem Science-Fiction-ähnlichen Wunderland wurden die Körper der Athleten aufgrund der hohen Dichte des Salzwassers in fast doppelter Geschwindigkeit von 85 km/h auf Null abgebremst.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sm TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportRumänien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen