Erster Maserati mit Hybrid-Antrieb startet im Herbst

Maserati hat jetzt mit dem Ghibli Hybrid erstmals auch ein Auto mit Elektrifizierung vorgestellt.

Auch bei Maserati setzt man zukünftig auf mehr Sparsamkeit beim Verbrauch, erstes Modell mit Hybrid-Antrieb ist jetzt der Ghibli.

Allerdings handelt es sich um kein vollwertiges Hybrid-System, sondern nur um einen Mild-Hybrid mit 48-Volt-Technik.

Damit soll ein Generator lediglich für mehr Schubkraft beim Beschleunigungsvorgang sorgen, und den Maserati dadurch etwas sparsamer machen.

Angetrieben wird er von einem 330 PS starken 2,0 Liter 4-Zylinder-Motor, der mit einer 8-Gang-Automatik kombiniert ist.

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen nur 5,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 255 km/h.

Sparsamkeit steht damit natürlich nicht im Vordergrund, immerhin genehmigt sich der rassige Italiener 9,7 Liter pro 100 Kilometer.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorMaserati

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen