Erster Osterbote auf der Donauinsel gesichtet

Bild: Erich Janschitz

Am Freitag hatte Leserreporter Erich Janschitz bei einem Spaziergang eine besondere Begegnung. Auf der Donauinsel entdeckte er in der Wiese den ersten Osterboten des Jahres.

"Ist schon Ostern?", fragte sich Leserreporter Erich Janschitz völlig zu recht, als er auf der Donauinsel einen süßen Hasen entdeckte. Der kleine Hüpfer suchte in der Wiese vermutlich gerade nach etwas Fressbarem.

Wohin das Häschen genau unterwegs war, ist leider nicht bekannt. Es wird aber vermutet, dass es bereits mit den ersten Ostervorbereitungen begonnen hat, um pünktlich fertig zu werden.

Ostern beginnt heuer übrigens am 9. April (Palmsonntag) und endet am 17. April, mit dem Ostermontag.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen