Erster Ostersegen von Papst Franziskus

Zu den Osterfeiertagen stehen in ORF 2 unter anderem die traditionelle Live-Übertragung des Ostergottesdienstes und des Ostersegens aus Rom ab 10:15 Uhr sowie "FeierAbend"-Reportagen über außergewöhnliche Persönlichkeiten auf dem Programm.
Zu den Osterfeiertagen stehen in unter anderem die traditionelle   Live-Übertragung des Ostergottesdienstes  und des Ostersegens  aus Rom ab 10:15 Uhr sowie  "FeierAbend" -Reportagen über außergewöhnliche Persönlichkeiten auf dem Programm.

 

Zu den Highlights im TV-Osterprogramm gehört traditionell am Ostersonntag um 10.15 Uhr der "Katholische Gottesdienst" – erstmals mit Papst Franziskus live aus Rom. Gleich danach steht um 12.00 Uhr – ebenfalls live aus Rom – der "Ostersegen urbi et orbi" auf dem Programm. Es kommentieren Mathilde Schwabeneder und Franziskanerpater Gottfried Wegleitner. Auf einer eigenen Tonspur sendet der ORF einen zusätzlichen Audioguide für Menschen mit Sehbehinderung.

Am Ostersonntag begibt sich "FeierAbend" um 19.52 Uhr mit dem Theologen Ferdinand Kaineder nach Assisi: "Auf dem Franziskusweg" dokumentiert die Pilgerreise des Oberösterreichers. Am Ostermontag porträtiert "FeierAbend: Mit anderen Augen" – ebenfalls um 19.52 Uhr in ORF 2 – den Spitzenalpinisten Andy Holzer. Der Osttiroler hat bereits sechs der Seven Summits bestiegen – und ist von Geburt an blind.


Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen