Erster Teil des Westrings liegt schon in Linz

Der erste Teil der Brücke für den Westring liegt schon am Ufer.
Der erste Teil der Brücke für den Westring liegt schon am Ufer.Mike Wolf
Die Brücke für den Westring nimmt schön langsam Gestalt an. Nun wurde auch schon der erste Teil der Fahrbahn angeliefert.

Bisher wurde vor allem gestemmt und gebohrt. Denn auf der Linzer- und der Urfahranerseite des Westrings werden die An- und Abfahrten für die Brücke über die Donau gemacht.

Seit Dienstag ist aber auch das erste Brückenteil zu sehen. Auf der Linzer Seite wurde das erste Fahrbahnstück der Hängebrücke angliefert. "Es werden noch weitere Teile kommen, die dann von einem Kran nach oben gehoben werden", erklärt Martin Pöcheim von der Asfinag.

Die Teile werden dann auf das bereits sichtbare Schützgerüst über die B129 gehoben. Insgesamt 20 solcher Teile - 90 Tonnen schwer und 20 mal 15 Meter groß - werden dann zu einer Brücke zusammengesetzt und hängen (deshalb ja auch Hängebrücke) am Ende über der Donau.

Auf diese Überführung werden die Brückenteile dann gehoben.
Auf diese Überführung werden die Brückenteile dann gehoben.Mike Wolf

Fertiggestellt wird die Brücke, wenn alles nach Plan läuft, im Jahr 2024. Die Gesamtkosten für den Westring (Fertigstellung 2031) sollen sich auf rund 743 Millionen Euro belaufen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account gs Time| Akt:
LinzBauprojektAutobahnVerkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen