Ersthelfer verhinderten Auto-Vollbrand

Diese Autofahrt hatte es in sich: Während der Fahrt in Ennsdorf (Amstetten) fing der Motorraum des Autos plötzlich Feuer. Durch die rasche Hilfe von Ersthelfern konnte schlimmeres verhindert werden. Weiteres pikantes Detail: Das Pickerl war seit zwei Jahren abgelaufen.
Ziemlich blöd gelaufen ist die Autofahrt für einen Lenker in Ennsdorf. Denn während der Fahrt hat plötzlich der Motorraum seines Autos Feuer gefangen. Beherzte Ersthelfer haben nicht lange gezögert und einen Feuerlöscher von einer naheliegenden Tankstelle geholt. Damit haben sie einen Vollbrand des Autos verhindern können. Die Feuerwehr hat anschließend den Brand komplett gelöscht. Pikant: Das Pickerl des Autos war bereits zwei Jahre abgelaufen.



Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen