Erstickungsgefahr! Firma ruft "Spielzelt Tipi" zurück

Das Tipi Spielzelt
Das Tipi SpielzeltzVg
Ein Nahtfehler kann dazu führen, dass sich eine Kugel mit Rassel löst und ein verschluckbares Kleinteil freigesetzt wird.

fillikid ruft vorsorglich das Produkt „Spielzelt Tipi“ zurück. Nach interner Überprüfung bei regelmäßigen Kontrollen wurde ein mögliches Gesundheitsrisiko entdeckt: Bei manchen Tipis können Nahtfehler bei den Spielfiguren der Mobiles auftreten, welche dazu führen können, dass sich eine Kugel mit Rassel aus dem Inneren der Spielfigur löst. Mögliche Folgen: Gesundheitsgefahr (Erstickungsgefahr) durch Verschlucken der Kleinteile.

Betroffen ist das Produkt mit der Bezeichnung "Spielzelt Tipi" und der Artikelnummer CC8727. Betroffen sind alle Tipis, welche im Zeitraum von 13.5.2020 bis 2.6.2021 verkauft wurden. Das Tipi darf nicht weiterverwendet werden. KundInnen wenden sich dann bitte an den Händler, bei dem sie das Produkt gekauft haben, um es zu retournieren und den bezahlten Betrag erstattet zu bekommen. Eine Rechnung wird dabei nicht benötigt.

Auch Schwestermodell wird zurückgenommen

"Sollten Sie das Schwestermodell mit der Artikelnummer CC8728 haben so nimmt der Hersteller dieses Produkt aber bei Verunsicherung der Kunden und um jegliches Risiko auszuschließen aus Kulanz auch gerne zurück. Der Hersteller versichert: Es sind keine Unfälle bekannt. Dennoch hat sich fillikid im Interesse der Kundensicherheit dazu entschlossen, eine Rückrufaktion zu starten", heißt es in einer Aussendung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pic Time| Akt:
SpielzeugWirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen