Erstmals schwule Liebe bei "Unter uns"

Bild: RTL

Die beliebte RTL-Soap "Unter Uns" betritt Neuland: Nach 17 Jahren auf Sendung gibt es erstmals eine schwule Liebe, die im Mittelpunkt der Serie stehen wird.

Die beliebte betritt Neuland: Nach 17 Jahren auf Sendung gibt es erstmals eine schwule Liebe, die im Mittelpunkt der Serie stehen wird.

Nach 17 Jahren gibt es jetzt die erste schwule Liebesgeschichte bei der RTL- Soap. Im Mittelpunkt stehen der attraktive Schüler Yannick Benhöfer, gespielt vom Neuling Eric Stehfest und Ringo Beckmann, dargestellt von Timothy Boldt.

Der hübsche Yannick kommt nach den Sommerferien neu an das Thomas Mann Gymnasium, dort ist er jedoch kein völlig unbekanntes Gesicht. Mit Ringo hatte er zwei Jahre zuvor an einem Computercamp teilgenommen und scheinbar nicht nur an den Computerknöpfchen gedrückt. Zwischen den beiden Jungs entwickelte sich damals eine Romanze.

Doch Ringo schaffte es nicht, zu seinen Gefühlen zu stehen. Er wollte die Geschehnisse und vor allem Yannick einfach vergessen. Die zwei hatten sich nach dem Camp nicht wiedergesehen. Doch als Yannick jetzt in die Schilleralle kommt, wird Ringo mit seiner Vergangenheit, aber vor allem mit den wieder aufkeimenden Gefühlen für Yannick konfrontiert. Ob Ringo es schafft diese weiterhin zu verdrängen, ist ab dem 10. September auf RTL zu sehen, wenn die beiden bei "Unter uns" wieder aufeinander treffen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen