ESC-Organisatoren ermitteln wegen Koks-Spekulationen

Was macht der ESC-Gewinner da am Tisch?
Was macht der ESC-Gewinner da am Tisch?Twitter
Die italienische Rockband Maneskin hat den Song Contest gewonnen. Für Wirbel sorgte aber nicht der Sieg, sondern eine Szene um den Leadsänger. 

Maneskin hat den Eurovision Song Contest 2021 für sich entschieden. Daran besteht kein Zweifel. Diskutiert wird aber, was Leadsänger Damiano David vor laufender Kamera gemacht hat.

Während der Live-Übertragung, als die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Stimmen des Publikums warten, schwenkt die Kamera plötzlich zum Tisch der italienischen Rockband und zeigt, wie sich David mit seinem Kopf zum Tisch bückt. Sein Sitznachbar stupst ihn noch leicht an, um ihn darauf hinzuweisen, dass die Kamera gerade auf ihn gerichtet ist.

Ein Fan fragt auf Twitter: "Merkt Italiens Sänger nicht, dass er gerade live auf dem ganzen Kontinent zu sehen ist?" Schnell machen die Vorwürfe die Runde, Damiano David habe Drogen konsumiert.

ESC-Veranstalter kündigt Ermittlungen an

Der Vorfall wird jetzt untersucht. Gegenüber Bild.de sagte ein Sprecher der Europäischen Rundfunkunion (EBU), welche verantwortlich für die ESC-Veranstaltung ist: "Wir sind uns über die Spekulationen rundum das Verhalten des Gewinners aus Italien beim Eurovision Song Contest vom letzten Abend im Green Room bewusst und werden in der Sache ermitteln." Mit "Green Room" meint der Sprecher den Aufenthaltsraum am ESC.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

David jedoch verneinte schon vor dieser Ankündigung, irgendwelche Drogen genommen zu haben. "Ich nehme keine Drogen", sagte er in einer Pressekonferenz. Einer seiner Bandkollegen habe ein Glas kaputt gemacht. Er habe ihm beim Aufräumen geholfen. Er beteuert: "Ich nehme kein Kokain. Bitte sagen Sie so etwas nicht."

Rückendeckung bekommt er von seinen Bandkollegen. Sie seien geschockt, dass manche Leute denken würden, Damiano würde Drogen nehmen. "Wir sind gegen Drogen und haben nie Kokain genommen. Wir sind bereit, uns testen zu lassen, denn wir haben nichts zu verbergen", ließ die Band in ihrer Instagram-Story ausrichten.

Was hat Damiano David dann gemacht? Er sagt, er habe beim Aufräumen geholfen. Die Userinnen und User auf Social Media haben andere Vorschläge – zum Beispiel: "Der wollte doch nur den Lidstrich nachziehen." Andere finden es dreist, dass Damiano David jetzt Drogen nachgesagt werden.

Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
Song ContestDrogen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen