Zwei Tote bei Schießerei in Deutschland

Das SEK ist vor Ort. Symbolbild
Das SEK ist vor Ort. SymbolbildMarcel Kusch / dpa / picturedesk.com
In Nordrhein-Westfalen ist es am Donnerstag zu einer schrecklichen Bluttat gekommen. Zwei Personen wurden von einem flüchtigen Täter erschossen. 

Im deutschen Espelkamp (Nordrhein-Westfalen) kamen am Donnerstag zwei Personen durch Schüsse ums Leben. Das bestätigte die Bielefelder Polizei. Wie die deutsche Presseagentur unter Berufung auf einen Polizeisprecher vermeldet, befindet sich der mutmaßliche Täter noch auf der Flucht. Zuvor war bereits medial über ein Todesopfer spekuliert worden. Die Polizei bestätigte zu einem früheren Zeitpunkt allerdings nur zwei verletzte Personen.

Das SEK ist am Tatort. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Bei den Toten soll es sich, ersten Informationen zufolge, um eine Frau und einen Mann handeln. 

Suche nach Täter läuft

Um die Suche nach dem Täter forcieren zu können, wurden Polizeikräfte aus der ganzen Region zusammengezogen. Medienberichte, wonach es sich um eine Amok-Lage handeln könnte, bestätigte die Polizei bisher nicht. 

Espelkamp ist eine Stadt im nordöstlichen Nordrhein-Westfalen mit rund 25.000 Einwohnern. Sie gehört zum Kreis Minden-Lübbecke im Regierungsbezirk Detmold.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
DeutschlandMordPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen