Essen versalzen? 6 Tipps, um das Gericht noch zu retten

Dein Essen ist versalzen? Keine Sorge, mit diesen Tipps kannst du deine Mahlzeit retten.
Dein Essen ist versalzen? Keine Sorge, mit diesen Tipps kannst du deine Mahlzeit retten.iStock
Einmal nicht aufgepasst - und schon ist das Essen versalzen. Doch mit ein paar einfachen Tricks wird das Festmahl wieder genießbar.

Nicht nur Verliebten passiert es: Beim Kochen den Salzstreuer etwas zu schwungvoll eingesetzt und schon ist das mühsam zubereitete Essen quasi ungenießbar. Jetzt hilft nur noch wegschütten? Muss nicht sein, denn mit ein paar einfachen Tricks kannst du fast jede versalzene Mahlzeit noch retten.

Wenn das Essen versalzen ist:

1Strecken

Füge eine möglichst neutrale Flüssigkeit zu deinem Gericht dazu. Wie beispielsweise Wasser, Milch oder Schlagobers. Je mehr Fett diese beinhaltet, desto besser lässt sich der Geschmack wieder neutralisieren.

2Kartoffeln

Kartoffelstücke etwa 10 Minuten mitköcheln lassen - anschließend wieder entfernen. Dieser Trick funktioniert besonders gut bei versalzenen Suppen, Saucen oder Eintöpfen, da die Kartoffeln der Flüssigkeit das Salz entziehen.

3Honig

Bei Dressings, Marinaden oder Dips kann man den versalzenen Geschmack meist mit ein bisschen Honig versüßen und so neutralisieren.

4Mit Säure neutralisieren

Versalzenes lässt sich oft mit Essig, Weißwein oder einem Spritzer Zitrone neutralisieren. Aber Vorsicht beim Dosieren!

5Abklopfen oder abwaschen

Gerichte mit fester Konsistenz, wie etwa ein Stück Fleisch, lassen sich meist ganz banal abtupfen-, -wischen oder -waschen.

6Noch einmal kochen

Koche das selbe Gericht einfach noch einmal, lass aber das Salz weg und mische die beiden Portionen anschließend miteinander. So hast du auch gleich etwas auf Vorrat für den nächsten Tag in der Arbeit vorbereitet!

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:
GenussEssenKochenTipps

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen