Essen wir im Lokal bald hinter Plexiglas?

Ab 15. Mai darf wieder im Restaurant gespeist werden, die genaue Verordnung soll noch diese Woche kommen. In Italien bereiten sich die Wirte ebenfalls schon auf eine Wiedereröffnung vor.

Romantisch sieht anders aus: Anfang Juni dürfen in Italien Restaurants wieder aufsperren. Wirte bereiten sich jetzt auf die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen vor und bauen ihre Lokale dementsprechend um.

Zwei römische Restaurants zeigen, wie man in Zukunft bei ihnen speisen wird: Plexiglasscheiben stehen nicht nur zwischen den Tischen, sondern auch quer darauf, um sich gegenüber sitzende Gäste abzutrennen – vielleicht sieht es ja auch bald bei uns so aus.

Gastro-Verordnung noch diese Woche

Ab 15. Mai darf die heimische Gastronomie die Pfannen und Töpfe wieder anheizen. Noch diese Woche soll endgültig festgelegt werden, was es dann für Gäste und Personal zu beachten gilt. "Die sehr einfachen, aber klaren Regeln beruhen auf den bisherigen Verhaltensregeln und sollen für Betriebe und Gäste möglichst problemlos umsetzbar und einzuhalten sein", sagt Tourismusministerin Elisabeth Köstinger zu "Heute". Festgelegt werden sie in einer Verordnung, die das Gesundheitsministerium wohl diese Woche veröffentlicht.

Die Details:

■ Der Abstand von einem Meter zu anderen Gästen ist einzuhalten.

■ Pro Tisch sind maximal vier Personen (plus minderjährige Kinder) erlaubt. Betriebe werden aber wohl bei größeren Gruppen nebeneinander liegende Tische reservieren (Mindestabstand!).

■ Beim Betreten des Lokals ist verpflichtend ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) aufzusetzen.

■ Nach Möglichkeit soll der Tisch im Lokal vorreserviert werden.

■ Bezahlt werden soll bevorzugt kontaktlos.

■ Den Anweisungen der Mitarbeiter ist Folge zu leisten. Darüber hinaus gelten die allgemeinen Verhaltensregeln wie mehrmals täglich Händewaschen oder Husten in die Armbeuge.

Auch für die Betriebe gibt es Empfehlungen:

■ Der Mindestabstand ist mittels Schildern, Bodenmarkierungen und Ähnlichem zu gewährleisten.

■ Die Tische sind so zu platzieren, dass der Mindestabstand eingehalten wird.

■ Die Mitarbeiter müssen bei Kundenkontakt MNS tragen.

■ Ausschank an der Theke ist nicht erlaubt.

■ Nach jedem Gast sind Tisch und Stuhl zu reinigen.

■ In den Toilettenanlagen sind Einweghandtücher bereitzustellen.

www.sichere-gastfreundschaft.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWirtschaftskammerGastronomieSV EsslingElisabeth KöstingerCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen