Eva Mendes: Das Geheimnis um den Namen ihrer Tochter

Am Sonntag feierte Schauspielerin Eva Mendes den ersten Geburtstag ihrer Tochter Esmeralda und könnte glücklicher nicht sein. Nun hat die 41-Jährige auch verraten, warum ihr Freund Ryan Gosling und sie sich diesen märchenhaften Namen ausgesucht haben.

 

In der Talkshow von Wendy Williams plauderte Eva Mendes nun aus dem Nähkästchen. Die Mutter einer einjährigen Tochter verriet nun die Gründe für die ungewöhnliche Namensgebung.

"Wir lieben den 'Glöckner von Notre-Dame und wir lieben den Namen, den Zeichentrickfilm und die Novelle. Er ist uns immer wieder in den Sinn gekommen", gesteht die 41-Jährige. In der Geschichte von Victor Hugo aus dem 19. Jahrhundert heißt die weibliche Hauptfigur und Tänzerin Esmeralda. 

Doch Mendes hatte noch einen zweiten Grund: "Tatsächlich ist es ein sehr beliebter lateinamerikanische Name", erzählt die Tochter kubanischer Eltern. "Deshalb ist es leicht für meinen Vater und bestimmte Familienmitglieder, die noch immer nicht englisch reden, ihn auszusprechen". 

Der Name kommt ursprünglich aus dem Spanischen und bedeutet "Smaragd". 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen