Evangelischer Gottesdienst

Land: D, Jahr: 2020, Genre: Kirche + Religion, Länge: 45min

Selbstbestimmt zu leben, gilt den meisten als ein hohes Gut. Doch die Corona-Pandemie zeigt uns, wie schnell es mit vertrauten Werten vorbei sein kann: Plötzlich bestimmt ein Virus alles. Um diese und andere Erfahrungen geht es im nunmehr dritten evangelischen Gottesdienst in Folge, den das ZDF aus Ingelheim überträgt. Prof. Wolfgang Huber predigt dazu über Dietrich Bonhoeffer, der vor 75 Jahren, am 9. April 1945, in Flossenbürg ermordet wurde. Bonhoeffers Leben, seine Werke und Liedtexte prägen den Protestantismus bis heute. Er war ein Mensch, der aus seinem tiefen Glauben in mutiger Freiheit handeln konnte. Im Gottesdienst geht es darum, welche Impulse von Dietrich Bonhoeffer in der heutigen Situation ausgehen können. Die Liturgie verantwortet Pfarrerin Anne Waßmann-Böhm. Für die Musik sorgen Gesangssolisten aus der Gemeinde sowie Iris und Carsten Lenz an der Orgel und am Flügel. Nach dem Gottesdienst gibt es bis 19.00 Uhr ein telefonisches Gesprächsangebot der Gemeinde unter der Telefonnummer 0700 - 14 14 10 10 (6 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkkosten abweichend.) Weitere Informationen zu diesem Gottesdienst finden Sie im Internet unter http://www.zdf.fernsehgottesdienst.de

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen