Ex-Bachelor Paul Janke fand PBB lehrreich

Bild: RTL

Kaum ist der Spuk von Promi-Big-Brother vorbei, finden die Teilnehmer nur noch positive Worte für die Zeit im Container: So auch Ex-Bachelor Paul Janke, der die Tage in der Villa nicht bereut.

Kaum ist der Spuk von , der die Tage in der Villa nicht bereut.

Paul Janke ist stolz auf sich und darauf, dass er im Promi-Big-Brother-Haus durchgehalten hat: "Ich habe alle Stufen des Experimentes mitgemacht. Dabei gab es schöne und weniger schöne Erlebnisse. Mein schönster Moment war, als ich durch das Voting der Bewohner oben aus dem Keller geholt wurde. Mein Fazit ist, dass ich viele Dinge, die zuvor normal wirkten, mehr wertschätzen werde."

Lobende Worte für Zicke Claudia

Auch für seine Big-Brother-Kollegen findet Janke nur lobende Worte: "Außerdem hat es mich positiv überrascht, dass alle durchgehalten haben und kein Teilnehmer das Experiment vorzeitig abgebrochen hat. Claudia zum Beispiel, die gerne als Luxusweib dargestellt wird, hat ihre Zeit im Big-Brother-Haus meiner Meinung nach toll gemeistert".

Paul wieder im Alltags-Stress

Aarons Sieg findet der Ex-Bachelor gerechtfertigt: "Er hat mich mit seinen 25 Jahren positiv überrascht. Er ist sehr weit, hat eine große Allgemeinbildung und einen tollen Humor", schwärmt Paul. Zurück in der Freiheit hat der Alltag Paul auch schon wieder. Er hetzt von einem Termin zum nächsten - aber zumindest die Erinnerung an Big Brother bleibt bestehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen