Ex-Freundin ermordet: Anwältin setzt auf innere Stim...

Eklat am Mittwoch im Mordprozess gegen Alexander I. (21), der seine Ex-Freundin Mirella B. (20) satanisch niedergemetzelt haben soll.

Anwältin Liane Hirschbrich lehnte in Anträgen die vorsitzende Richterin "wegen Befangenheit" ab – und zudem auch den Gerichtspsychiater Ernst Griebnitz, weil der den Angeklagten für zurechnungsfähig hält. Die Advokatin hält dagegen, "innere Stimmen" hätten Alexander I. zur Tat getrieben.

Seltsamer Zufall: Auch der Grazer Amoklenker Bislan G. (26) folgte angeblich "inneren Stimmen". Und im Wiener Skaterpark-Mord hatte der Täter "psychodelische Erscheinungen". Anwältin immer: Liane Hirschbrich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen