Ex-LASK-Star soll Blau Weiß retten

Bild: GEPA

Das wäre ein echter Transferhammer! Ausgerechnet Ex-LASK-Star Thomas Hinum (29) soll Erstliga-Schlusslicht Blau Weiß vor dem Abstieg retten. Der Routinier steht in intensiven Verhandlungen mit den Linzern, könnte noch diese Woche präsentiert werden.

Insgesamt 156 Mal spielte Thomas Hinum in der Bundesliga, trug dabei unter anderem die Trikots von Rapid und Ried. Der 29-jährige Mittelfeldspieler strotzt vor Erfahrung. Und genau diese soll nun Blau Weiß vor dem Abstieg retten.

Vom LASK im Sommer aussortiert, steht Hinum seit längerem in intensiven Verhandlungen mit dem Lokalrivalen. Noch scheitert es am Gehalt, aber die Unterschrift soll unmittelbar bevor stehen, wie ein Insider berichtet. Auch Trainer Willi Wahlmüller bestätigt: „Wir stehen in engem Kontakt mit ihm. Ich würde Hinum gerne bei uns haben. Durch seine Erfahrung würde alleine seine Anwesenheit viel bewirken.“

Mit der Verpflichtung des Routiniers würde „Heimkehrer“ David Wimleitner sein Versprechen, einen Topzugang zu präsentieren, gleich nach wenigen Tagen einlösen. Mit nur zwei Punkten aus sieben Runden hat der Aufsteiger diesen auch dringend nötig. Zuletzt gaben die Linzer ein 2:0 gegen Innsbruck noch aus der Hand (2:2).

„Wir sind einfach nicht konzentriert genug, müssen einen Vorsprung auch einmal über die Zeit bringen. Wir werden die Länderspielpause nützen, um hart zu trainieren“, so Wahlmüller. (mip)

 

 

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen