Ex-Miss Julia Furdea drückt die Schulbank

Während die amtierende Miss Austria Annika Grill im Blitzlichtgewitter steht, ist es um ihre Vorgängerin Julia Furdea weitaus ruhiger geworden: "Es war für mich ein sehr aufregendes Jahr, aber es ist vorbei, und das ist auch gut so", zeigt sich die 21-Jährige abgeklärt.

Während die amtierende Miss Austria weitaus ruhiger geworden: "Es war für mich ein sehr aufregendes Jahr, aber es ist vorbei, und das ist auch gut so", zeigt sich die 21-Jährige abgeklärt.

"Jetzt muss das Leben eben weitergehen." Statt am Laufsteg ist nun der Hochschul-Campus ihr Catwalk: "Ich habe wieder mit der Uni angefangen, studiere Publizistik und Kommunikationswissenschaften.

Das Studium ist jetzt vorrangig", erklärt sie ihre Society-Abstinenz. Und wenn alles glatt läuft, wird Furdea in Zukunft nicht mehr nur aus den Zeitungen, sondern auch von der Mattscheibe lächeln: "Ich möchte Moderatorin werden."

cgi

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen