Ex-Salzburg-Star bei Raubüberfall niedergestochen

Andre Wisdom im Juni 2017 im Zweikampf mit Rapids Tamas Szanto.
Andre Wisdom im Juni 2017 im Zweikampf mit Rapids Tamas Szanto.Gepa Pictures
Der ehemalige Salzburg-Kicker Andre Wisdom wurde in England niedergestochen und ausgeraubt. Er liegt im Spital, sein Zustand ist stabil.

Schlimme Nachricht aus England! Andre Wisdom, 2017 österreichischer Meister mit Red Bull Salzburg, wurde in England niedergestochen. Der 27-Jährige wird im Krankenhaus behandelt.

Wisdom wurde Opfer eines Raubüberfalls. Die Attacke erfolgte, als er aus seinem Auto ausstieg. Tatort: Der Liverpooler Stadtteil Toxteth. Der Engländer wurde niedergestochen und ausgeraubt. Das berichtet die "Sun". Es bestehe aber keine Lebensgefahr.

Über den oder die Täter ist nichts bekannt. Der Überfall ereignete sich am Sonntag.

Wisdom steht aktuell beim englischen Zweitligisten Derby County unter Vertrag. Bis 2017 spielte der Rechtsverteidiger bei Red Bull Salzburg, war eine Saison lang vom FC Liverpool an die Mozartstädter verliehen. Bei den Reds kam Wisdom insgesamt 14 Mal zum Einsatz, durchlief auf der Insel ab der U16 sämtliche Jugendnationalteams.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sek TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen