Ex-Tänzer feuert seinen "Ersatzmann" an!

Martin Leutgeb musste aufgrund einer Verletzung bei "Dancing Stars" aufgeben - nun unterstützt er seinen Nachfolger Volker Piesczek.
Ein Riss der Achillessehne bei der "Dancing Stars"-Präsentation und schon war die Tanzkarriere von "CopStories"-Star Martin Leutgeb vor Beginn der 11. Staffel der ORF-Show beendet.

Schnell musste Ersatz gefunden werden – und siehe da, Moderator Volker Piesczek überlegte nicht lange. "Ich habe nur rasch meine Frau (Anm. der Red.: Eva Glawischnig) angerufen und mit ihr besprochen, ob sich das alles ausgeht. Dann habe ich zugesagt. Wer weiß, wenn ich länger Zeit zum Überlegen gehabt hätte, ob ich es dann gemacht hätte", lacht Piesczek.

Nun aber schwingt er das Tanzbein am ORF-Parkett statt Leutgeb, der die erste Show im Ballroom im Rollstuhl verfolgte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Auch bei der CD-Präsentation der ersten eigenen Single von Piesczeks Truppe "The Rats Are Back" swingte Leutgeb jetzt im CasaNova Vienna mit, als gäbe es kein Morgen. Und - wie passend, das erste Werk von Volker Piesczek, Norbert Oberhauser, Eric Papilaya und Pepe Schütz heißt "Tanzen"!

(cor)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsEventsMusikRomina Colerus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen