Ex-Weltmeister eiskalt: Hamiltons Zeit ist vorbei

Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve ist sich sicher: Die Zeit von Lewis Hamilton ist vorbei.
Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve ist sich sicher: Die Zeit von Lewis Hamilton ist vorbei.Imago Images
Lewis Hamilton kann in der laufenden Saison nicht ganz vorne mitfahren. Deshalb wird die Kritik am Siebenfach-Weltmeister immer größer. 

Der Brite hat nach fünf Rennen bloß 36 Punkte auf dem Konto, schaffte es nur beim Saisonauftakt in Bahrain aufs Stockerl. Sein Teamkollege George Russell fuhr dem Briten zuletzt um die Ohren. Der 24-Jährige kommt wesentlich besser mit dem bockigen W13, der mit "Porpoising", dem Hüpfen auf der Geraden, kämpft, zurecht. Für Hamilton gibt es nach Jahren der Dominanz bei den "Silberpfeilen" wieder ernstzunehmende Konkurrenz im eigenen Rennstall. 

"Finale Wachablöse"

Deshalb äußerte Jacques Villeneuve große Zweifel an Hamilton. Das knallharte Urteil des Kanadiers: die Zeit des Siebenfach-Weltmeisters ist vorbei. "George Russell reitet auf der Welle. Lewis Hamilton versucht, nicht zu ertrinken. Ich denke, wir haben die finale Wachablösung bei Mercedes gesehen", meinte der Kanadier in seiner Kolumne bei "formule1.nl". Die Statistik spricht jedenfalls eine eindeutige Sprache. Bloß in Bahrain landete Hamilton vor seinem Landsmann. Seither hatte stets Russell die Nase vorn. 

Hamiltons Situation sei jedenfalls alles andere als leicht. "Nach vielen Jahren des Siegens ohne Konkurrent ist es schwer, aufzuwachen und festzustellen, dass es nicht mehr so einfach ist", meinte Villeneuve. Nun müsse der 37-Jährige genau so fahren, wie in seinen ersten beiden Jahren in der Formel 1. "Genau das macht Russell jetzt", ergänzte der Kanadier. "Hamilton hat das Momentum nicht und für ihn läuft nichts. Wir werden sehen, ob er dafür noch die Energie hat", meinte der Weltmeister von 1997. 

Allerdings räumte Villeneuve ebenso ein, dass die Schwächephase des Briten auch auf den hauchdünn verpassten WM-Titel des Jahres 2021 zurückzuführen ist. "Das war eine schwere Last, die er den gesamten Winter getragen hat. Er war sauer und fühlte sich bestohlen", schloss der Kanadier. Ob Hamilton das Ruder noch einmal herumreißen kann? In der laufenden Saison wohl nicht...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Formel 1Lewis Hamilton

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen