Experte sagt, wie das Leben jetzt wieder leistbar wird

Die Verbraucherpreise sind zuletzt stark gestiegen. Symbolbild.
Die Verbraucherpreise sind zuletzt stark gestiegen. Symbolbild.Getty Images/iStockphoto
WIFO-Chef Gabriel Felbermayr legt klare Vorschläge auf den Tisch, die das Leben wieder leistbar machen sollen. 

Die hohe Inflation und die stetig steigenden Energiekosten sind für viele in Österreich eine große Belastung geworden. WIFO-Chef Gabriel Felbermayr fordert daher nun von der Europäischen Zentralbank (EZB) klare Maßnahmen, um die Situationen nun wieder zum Besseren zu verändern. 

Euro verliert immer mehr an Wert

Der Euro hat in letzter Zeit massiv an Wert verloren. Im vergangenen Jahr verlor die Währung der EU im direkten Vergleich zum US-Dollar um zwölf Prozent an Wert. "Alles, was international in Dollar bepreist wird, wie beispielsweise Erdöl, ist alleine deswegen schon teurer geworden", sagt WIFO-Chef Gabriel Felbermayr im Gespräch mit "Ö1 Morgenjournal" am Samstag. 

"Die EZB hat sich geirrt und eine zu geringe Inflationsdynamik unterstellt, jetzt kommt es dicker als erwartet und man muss schnell reagieren", meint der Experte. Nun sollten die Zinsen wieder angehoben werden, das würde zwar die Wirtschaftsleistung in Europa senken, aber auch die Inflation bremsen. Laut den Einschätzungen des WIFO-Chefs soll der Leitzins schrittweise zunächst auf 0,25 Prozent und langfristig auf 2,5 Prozent angehoben werden. 

Für WIFO-Chef Gabriel Felbermayr ist Zoll-Aussetzung effektiver als Mehrwertsteuersenkungen. 
Für WIFO-Chef Gabriel Felbermayr ist Zoll-Aussetzung effektiver als Mehrwertsteuersenkungen. Franz Neumayr / picturedesk.com

Zusätzlich dazu appelliert Felbermayr, dass nun endlich Zölle auf Lebensmittelausgesetzt werden sollen. Derzeit sind auf einige Agrar-Produkte zehn Prozent Zölle veranschlagt, um die heimische Landwirtschaft zu schützen. Felbermayr meint jedoch, dass dies "Lebensmittel nur unnötig verteuern würde". Wegen der hohen Weltmarktpreise würde für die heimische Landwirtschaft im Konkurrenzkampf ohnehin weniger Gefahr drohen. 

Es sei nun jedenfalls an der Zeit, schnell zu handeln. Felbermayr befürchtet, dass die hohe Inflation dazu führt, dass jetzt immer mehr Menschen das Vertrauen in die Geldpolitik komplett verlieren würden – dann würde die gesamte Politik aber vor einem "Scherbenhaufen" stehen, befürchtet der Experte.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account TK Time| Akt:
InflationWifo

ThemaWeiterlesen