Explosion bei Hochzeit tötet 7 Kinder und Erwachsene

Ein durch einen Bombenanschlag schwer beschädigtes Gebäude in Kabul, Afghanistan. (Archivbild)
Ein durch einen Bombenanschlag schwer beschädigtes Gebäude in Kabul, Afghanistan. (Archivbild)Rahmatullah Alizadah Xinhua / Eyevine / picturedesk.com
Es sollte der glücklichste Tag im Leben des jungen Paares aus dem afghanischen Bezirk Tagab werden, stattdessen endete er mit Tod und Zerstörung.

Noch während die Familien Samstagnacht die Hochzeit feierten, kam es plötzlich zur Explosion. Eine Mörsergranate hatte plötzlich das Gebäude getroffen!

Sieben Menschen, darunter viele Kinder, waren sofort tot, mindestens vier weitere Personen wurden verletzt, meldet die Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf die lokale Polizei.

Die Region etwa 50 Kilometer nordöstlich der afghanischen Hauptstadt Kabul ist immer noch umkämpft. Sowohl die Taliban als auch die afghanische Regierung beschuldigen sich nun gegenseitig, für die Tragödie verantwortlich zu sein.

Schuldzuweisungen

In der Unglücksnacht sollen Kräfte der Taliban einen Kontrollposten der Regierungsbehörden angegriffen und eine ihrer Mörsergranaten hätte das Haus getroffen, behauptet der Polizeisprecher für die Provinz Kapisa.

Die Taliban wiederum behaupten, dass die Polizei mehrere Mörser in Richtung des Hauses abgefeuert hatte. Von welcher Seite das tödliche Projektil stammt, wird wohl nie geklärt werden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
AfghanistanTodesfallKriegTalibanBombe

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen