Explosion erschütterte Waidhofner Innenstadt

In Waidhofen an der Ybbs kam es am Mittwochnachmittag zu einer heftigen Detonation in der Innenstadt. Ursache dürfte ein Kurzschluss gewesen sein.

Am Mittwochnachmittag gab es in weiten Teilen der Innenstadt in Waidhofen an der Ybbs einen Stromausfall, wenige Sekunden nachdem der Strom wieder da war, kam es unter dem Freisingerberg zu einer heftiger Explosion.

Unterirdisch dürfte ein Kurzschluss bei den Stromkabeln zur Explosion geführt haben, die Detonation war so stark, dass die Pflastersteine vor dem Stadtturm aus dem Boden gerissen wurden.

Von der Explosion wurde glücklicherweise niemand erfasst oder verletzt. Der Bereich wurde von der Stadtfeuerwehr abgesichert, der Freisingerberg vorübergehend gesperrt. Mitarbeiter der EVN arbeiten an der Behebung des Schadens.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Waidhofen an der YbbsGood NewsNiederösterreichExplosion

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen