Extremes Unwetter mit riesigen Hagelkörnern in Mexiko

Hagelunwetter in Mexiko
Hagelunwetter in MexikoCarlos Tischler / PA / picturedesk.com (Symbolbild)
Eine ziemlich festgefahrene Wetterlage brachte an der Grenze zwischen Mexiko und Texas heftige Gewitter mit teils extremem Hagelschlag.

Ein Höhentief zwischen den USA und Mexiko sorgte in den letzten zwei Tagen in den Grenzregionen für heftige Gewitter mit großem Hagel und Überflutungen. Aufgrund der ungewöhnlich kalten Luft in den höheren Schichten der Atmosphäre konnten sich innerhalb der Gewitterwolken vor allem rund um die Stadt Allende im mexikanischen Bundesstaat Coahuila teils extrem große Hagelkörner bilden. Laut Bildmaterial erreichten hier die Hagelschloße Durchmesser von bis zu 15 cm: Da Hagel im Schnitt eine Dichte von rund 0,1 g/cm³ aufweist, wogen solche Hagelkörner 1 bis 1,5 Kilogramm!

Heute bleibt die Lage in der Region weiterhin angespannt, ab morgen nimmt aber die Gewitterneigung deutlich ab. Wir haben für euch die eindrucksvollsten Bilder und Videos hier unten zusammengestellt:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
WeltMexikoUnwetterGewitter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen