Facebook-App erklärt Celine Dion für tot

Die beruhigende Nachricht zuerst: Celine Dion (45) ist natürlich nicht tot. Bei der Meldung, die sich aktuell via Facebook und Twitter im World Wide Web verbreitet, handelt es sich um eine Falschinformation.

Auf Facebook kursieren momentan offenbar zwei Apps, die das Gerücht in die Welt setzen, Sängerin Celine Dion sei tödlich verunglückt. Laut der Facebookmeldung soll Dion bei einem tragischen Autounfall oder dramatischen Flugzeugcrash ums Leben gekommen sein. Präzisere Angaben dazu findet man nicht.

Auch auf dem Kurznachrichtendienst Twitter verbreitete sich die Nachricht in Windeseile. Daraufhin posteten Fans aus der ganzen Welt Beileidsbekundungen und trauerten öffentlich um die 45-jährige Musikerin.

Eine offizielle Todesmeldung gibt es jedoch nicht. Daher Entwarnung: Celine Dion ist nicht tot - ein Internethacker hat sich wohl wieder mal einen schlechten Scherz erlaubt.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen