Facebook-Gruppe klagt Justizanstalt an

Bild: Facebook
Die Ermittlungen rund um den Freitod von Manuel S. (20) in Stein (NÖ) stehen vor dem Abschluss, aber viele Fragen bleiben offen.

(20) in Stein (NÖ) stehen vor dem Abschluss, aber viele Fragen bleiben offen.

Manuels bester Freund Patrick rief jetzt eine Facebook-Initiative ins Leben: "Wir fordern Aufklärung." Manuel S. war bereits einmal Opfer sexuellen Missbrauchs geworden. In der Justizanstalt Sonnberg setzte er sich zur Wehr, verprügelte seinen Peiniger und wurde nach Stein strafversetzt.

Als er auch dort von seinem Zellengenossen belästigt wurde, verließ ihn der Lebensmut. "Gerüchte über Suizid aus Liebeskummer sind Quatsch, er hatte gar keine Freundin", weiß Kumpel Patrick. Das Echo auf die Facebook-Gruppe ist groß - bereits 500 "Likes" in nur drei Stunden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen