Facebook-User dürfen Ausstellung mitbestimmen

Bild: Facebook/Essl Museum/Heute.at-Montage

Die sozialen Netzwerke haben nun auch den Kunstbetrieb erreicht: Das Essl Museum präsentiert mit "Like It" die erste Ausstellung, die von Mitgliedern eines sozialen Netzwerks kuratiert wird. Per Voting auf der Facebook-Seite des Museums können User mitbestimmen, welche Kunstwerke ausgestellt werden.

können User mitbestimmen, welche Kunstwerke ausgestellt werden.

Wenn auch Sie schon immer mal eine Kunstausstellung mitbestimmen wollten, bietet Ihnen das Essl Museum für zeitgenössische Kunst nun die perfekte Gelegenheit. Aus rund 120 Kunstwerken kann man per "Like"-Button seine Favoriten auswählen und direkt in die finale Ausstellung voten. Mehr als 100.000 User haben sich laut Essl Museum bereits die Kunstwerk-Liste, die neben Malerei auch Fotokunst und Skulpturen umfasst, angesehen. Mehr als 2.000 "Likes" wurden bereits verteilt.

Die Auswahl, aus der gevotet werden kann, beinhaltet einen repräsentativen Querschnitt von Werken aller Künstlerinnen und Künstler der Sammlung Essl, die ab 1973 geboren sind. In der Ausstellung "Like It" werden jene Werke zu sehen sein, welche die meisten Likes erhalten. Die Schau wird von einer Gruppe von Gastkuratoren, die ebenso über Facebook ermittelt wurde, kuratiert.

Bis 8. Oktober läuft das Voting auf der Facebook-Seite des Museums noch. Ab 22. Oktober soll die "Like It"-Ausstellung im Essl Museum zu sehen sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen