Fällt Valentinstag aus? Blumen-Diebe räumten Läden leer

Der Mann stahl einen Deko-Sticker aus einem Schremser Blumengeschäft.
Der Mann stahl einen Deko-Sticker aus einem Schremser Blumengeschäft.Bild: iStock (Symbol)
Ein Duo wurde von einem Passanten bei einem Einbruch in ein Blumengeschäft in Baden ertappt. Eine Liste mit weiteren Läden wurde gefunden.

Ein 22-Jähriger beobachtete zwei Männer, wie sie in der Nacht vom 23. Jänner ein Blumengeschäft in der Wassergasse in Baden ausräumten. Er alarmierte die Polizei, doch die Männer flüchteten. 

In Auto versteckt

Bei der sofortigen Intervention stellten die Beamten der Stadtpolizei fest, dass die Eingangstüre zum Geschäftslokal aufgebrochen worden war und begannen mit der Objektdurchsuchung. Gleichzeitig wurde die Fahndung mit Streifen der Bundespolizei im unmittelbaren Nahbereich durchgeführt. Eine Streife der Polizeiinspektion Traiskirchen überprüfte ein verdächtiges polnisches Auto.

Diese Masken wurden bei den Verdächtigen gefunden.
Diese Masken wurden bei den Verdächtigen gefunden.Polizei Stadt Baden

Blumenladen in Wr. Neustadt ausgeräumt

Darin versteckten sich zwei Männer. Im Zuge der Ermittlungen konnte ein Tatzusammenhang hergestellt werden, weshalb sie festgenommen wurden. Es handelte sich um einen 35-jährigen tschechischen und einen 33-jährigen slowakischen Staatsbürger. Bei der Vernehmung durch die Kriminalbeamten der Stadtpolizei Baden konnte ihnen auch ein weiterer Einbruch in derselben Nacht – ebenfalls ein Blumengeschäft – in Wr. Neustadt nachgewiesen werden.

Weiters hatten sie eine Liste mit allen Geschäftsadressen dieser Blumenhandlungskette bei sich. Laut Polizei hatten sie vor, auch in weitere Geschäfte in Wien und NÖ einzubrechen. Die U-Haft wurde verhängt und die Verdächtigen wurden in die Justizanstalt Wr. Neustadt gebracht.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account hot Time| Akt:
EinbruchDiebstahlBadenPolizeiPolizeieinsatz

ThemaWeiterlesen