Fahndung! Falsche Caritas-Mitarbeiterin unterwegs

Symbolfoto einer Pflegerin bei der Arbeit.
Symbolfoto einer Pflegerin bei der Arbeit.iStock
Bei einer 91-Jährigen Frau aus Krummnußbaum gab sich eine Unbekannte als Caritas-Mitarbeiterin aus. Sie wollte bei der Frau ins Schlafzimmer. 

Dreiste Masche einer unbekannten Frau: Um die Mittagszeit läutete sie bei einer Dame in Krummnußbaum (Melk) und gab sich als Caritas-Mitarbeiterin aus. Sie erklärte der 91-Jährigen an der Tür, dass sie in ihr Schlafzimmer müsse und ihr Bett machen müsse. Die ältere Dame reagierte geistesgegenwärtig und schloss die Haustür sofort wieder. Da die Frau von einer Betreuung nichts wusste, rief sie ihren Sohn an und bat ihn um Hilfe.

Unbekannte mit silbernem Pkw unterwegs

Ihr Sohn kontaktierte sofort die Caritas Stelle Pöchlarn. Auch bei der Polizei wurde Anzeige erstattet. Diese nahm die Ermittlung auf und leitete eine Fahndung ein. Die 91-Jährige sagte aus, dass die falsche Mitarbeiterin schulterlanges schwarzes Haar und eine normale Statur hatte. Weiters sprach sie gut Deutsch. Laut der Zeugin hatte sie auch keine Caritasbekleidung an. Sie soll mit einem kleinen silbernen Auto gefahren sein. Caritas, Hilfswerk und Volkshilfe sagten bei der Polizei, dass an diesem Tag keine ihrer Mitarbeiter in diese Ortschaft war.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
PflegeKrummnußbaumFahndungPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen