Fahndungsfoto nach brutalem Mord in Wien

Bild: Polizei

Nach dem brutalen Mord an einem Ehepaar in einem Wohnhaus in der Donaustadt fahndet die Polizei mittels Foto nach dem Tatverdächtigen. Dariusz Pawel K. (29) hatte kurz danach mit der Bankomatkarte eines Opfers Geld abgehoben und war dabei gefilmt worden.

Durch Stiche und Schläge waren der 65-jährige Hausbesitzer (SP-Bezirksrat) und seine ein Jahr jüngere Gattin am 21. April am eigenen Grundstück in der Böckingstraße getötet worden. Die Kinder der beiden fanden die Leichen. Die Polizei vermutete von Anfang an einen Raubmord.

Der Täter flüchtete mit dem Opel Zafira seiner Opfer. Den Wagen fanden die Polizisten am 24. Mai im niederösterreichischen Raasdorf.

Mit der Bankomatkarte des 65-Jährigen hob der Verdächtige in Raasdorf an einem Automaten Bargeld ab. Dabei wurde er gefilmt. Zusammen mit sichergestellten Spuren identifizierten die Ermittler den Mann. Gegen ihn wurde internationaler Haftbefehl erlassen, bislang fehlt von ihm aber jede Spur.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0124836/DW985025.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen