Wirtschaft

Fahren ohne Winterreifen kostet bis zu 5.000 €

Oktober ist Reifenwechsel-Zeit – auf die Winterreifen zu vergessen kann mehrere Tausend Euro kosten. 

Heute Redaktion
Teilen
Alle Jahre wieder bilden sich Ende Oktober lange Warteschlangen vor den Reifenhändlern.
Alle Jahre wieder bilden sich Ende Oktober lange Warteschlangen vor den Reifenhändlern.
(Bild: kein Anbieter/Mike Wolf)

Schon erledigt oder Termin zumindest vereinbart? Von 1. November bis 15. April 2021 gilt wieder die Winterreifen-Pflicht. Heißt: Bei Schneefahrbahn, Matsch und Eis darf nur dann gefahren werden, wenn ein kompletter Satz Winterreifen montiert ist.

Wird man ohne ertappt, kann das 35 Euro bzw. im Extremfall bis zu 5.000 Euro kosten. Baut man mit Sommerreifen auch noch einen Unfall, besteht die Gefahr, dass sich die Versicherung bis zu 11.000 Euro zurückholt. Und: Auch die Kasko kann sich abputzen.

    <strong>27.02.2024: Personalnot – Nobel-Konditor plant drastischen Schritt.</strong> Unzählige Betriebe suchen verzweifelt neues Personal. Eine bekannte Konditorei aus dem Salzkammergut <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120020981" href="https://www.heute.at/s/personalnot-nobel-konditor-plant-drastischen-schritt-120020981">lässt jetzt mit einer Ansage aufhorchen &gt;&gt;&gt;</a>
    27.02.2024: Personalnot – Nobel-Konditor plant drastischen Schritt. Unzählige Betriebe suchen verzweifelt neues Personal. Eine bekannte Konditorei aus dem Salzkammergut lässt jetzt mit einer Ansage aufhorchen >>>
    Foto Hofer, Heschl