Fahrendes Auto auf der Autobahn beschossen

Bild: Fotolia/Symbolfoto

Eine vierköpfige Familie ist auf der Autobahn A66 in Hessen (Deutschland) im fahrenden Auto beschossen worden. Eine 44 Jahre alte Frau war mit ihrem Mann und den beiden Kindern unterwegs, als sie ein Zischen und kurz darauf einen lauten Knall an ihrem Auto hörte.

Die Polizei ermittelt nach dem Angriff.

Beim Fahren bemerkte sie keine Beeinträchtigungen, weshalb sie die Fahrt fortsetzte. Später dann entdeckte sie ein Loch in der Karrosserie an einer der hinteren Seitenwände.

Die Polizei geht von einem Beschuss aus. Allerdings stellt sich den Beamten die Frage, womit geschossen wurde. "Es ist ein bisher unbekannter Schussapparat". Ein Projektil wurde nicht gefunden.

Die Kripo Fulda hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 0661/105-0 zu melden. Die Beamten ermitteln wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen