Fahrer entkommt Feuer und stirbt bei Stromschlag

Zu einem tödlichen Stromunfall ist es am Mittwochvormittag in Dörfles gekommen, teilte das Bezirksfeuerwehrkommando Gänserndorf mit. Ein Lkw-Fahrer hatte Stroh auf einem Feld abgeladen und streifte beim Aufkippen der Ladefläche eine 20-KV-Leitung. Dadurch wurde der Lastwagen in Brand gesetzt.

Das Feuer breitete sich schnell aus, weswegen der Mann aus der Fahrerkabine sprang. Dabei geriet er jedoch in den Stromkreis. Er wurde noch reanimiert, verstarb aber wenig später an der Unfallstelle.

Der brennende Lkw wurde von den Feuerwehren Gänserndorf und Prottes sowie der Betriebsfeuerwehr der OMV Gänserndorf gelöscht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen