Fahrer und Beifahrer sind unverletzt!

Bild: Einsatzdoku.at

Am Donnerstag in den Abendstunden schrammten eine junge Frau und ihre Begleitung knapp an einer Katastrophe vorbei. Auf einer Forststraße in Ternitz im Bezirk Neunkirchen (Niederösterreich) knallte die Fahrerin frontal gegen einige Bäume.

Die junge Frau verlor die Kontrolle über ihren Wagen und touchierte auf der linken Fahrbahnseite mit den Stämmen. Der Pkw prallte von den Bäumen ab und kam auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite zu stehen.

Der Lenkerin und ihrem Beifahrer passierte bei diesem Unfall nichts, obwohl das Auto bei dem Zusammenstoß komplett zerstört wurde. Dieses musste mittels Abschleppachse abtransportiert werden, denn von alleine rollte es keinen Meter mehr.

Nachdem die Feuerwehr die Fahrbahn gesäubert hatte, erinnerten nur noch ein paar zerschrammte Bäume an den Unfall. Verletzt wurde nur die Geldbörse der Autobesitzerin.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen