Fahrer zweigten Waren im Wert von 50.000 Euro ab

(Symbolfoto)
(Symbolfoto)Bild: iStock
Zwei Lkw-Fahrer ließen bei Transporten über mehrere Monate immer wieder Waren verschwinden. Vergangenen Freitag flog der Diebstahl auf.

Bei den Gegenständen, die zwischen 1. August und 9. November gestohlen wurden, handelte es sich um Bücher, CDs, DVDs und E-Reader. Insgesamt konnten 3.422 Artikel sichergestellt werden – gefunden wurden sie in diversen Wohnungen. Der Großteil der Waren war in einem Garagenabteil in der Jochen-Rindt-Straße in Liesing untergebracht.

Die mutmaßlichen Diebe – ein 22-jähriger Franzose und ein 35-jähriger Serbe – wurden auf freiem Fuß wegen gewerbsmäßigen Diebstahl angezeigt.

(bai)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LiesingGood NewsWiener WohnenDiebstahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen