Fahrerflucht bei schwerem Unfall: Auto fällte Baum

Der Lenker ließ das Auto im Wald liegen.
Der Lenker ließ das Auto im Wald liegen.Bild: FF Gaaden
In den frühen Morgenstunden kam ein Lenker bei Gaaden (Bez. Mödling) von der Straße ab, krachte frontal gegen einen Baum und flüchtete.

Um 5 Uhr in der Früh wurden die Florianis in Gaaden am Ostermontag aus dem Bett geläutet. "Umgestürzter Baum auf der Straße", lautete die Alarmierung. Wie der Baum überhaupt auf die Straße kam, wurde erst vor Ort klar: Im Graben neben der Straße lag ein Auto. Der Wagen war frontal gegen den Baum gekracht und hatte diesen so gefällt.

Vom Lenker fehlte allerdings jede Spur. Die Feuerwehr suchte zunächst die Umgebung ab, um sicher zu gehen, dass dieser nicht aus dem Auto geschleudert worden war oder sich verletzt in der näheren Umgebung befand. Die Suche blieb aber erfolglos, vom Fahrer fehlte auch bis Montagmittag nach wie vor jede Spur.

Die Feuerwehr räumte den Baum von der Straße und trotz einiger Schwierigkeiten (Betriebsflüssigkeit aus dem Auto drohte im Wald auszulaufen) konnte auch der Pkw geborgen werden. Die Polizei sucht weiterhin nach dem fahrerflüchtigen Lenker.

(min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GaadenGood NewsNiederösterreichFahrerflucht

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen