Fahrerflucht! Lenker fährt Bub (6) an und rast davon

(Symbolbild)
(Symbolbild)Tobias Steinmaurer / picturedesk.com
Blaulicht-Einsatz am Montag in Wien! Ein Raser fuhr zuerst einen kleinen Buben an und fuhr dann davon.

Ein derzeit noch unbekannter Lenker fuhr am Montag gegen 10.50 Uhr mit einem Pkw in der Alserbachstraße in Fahrtrichtung Roßauer Lände und wollte an der Kreuzung bei Grünlicht nach rechts in Richtung stadteinwärts abbiegen.

Laut Wiener Polizei wollte ein 6-jähriger Bub mit seinem Fahrrad die Fahrbahn der Roßauer Lände in Richtung Alserbachstraße auf dem Schutzweg bei Grünlicht der Fußgängerampel überqueren. Er war in Begleitung seines Vaters. Es kam zu einem Zusammenstoß, wodurch der Bub zu Boden stürzte und leicht verletzt wurde.

Kennzeichen aufgeschrieben

Einsatzkräfte der Wiener Berufsrettung versorgten das Kind vor Ort und konnten es in der Obhut des Vaters belassen. Der Lenker beging nach dem Verkehrsunfall Fahrerflucht. Ein aufmerksamer Zeuge konnte das Kennzeichen aufschreiben und übergab es den Polizisten der Landesverkehrsabteilung Wien, Verkehrsunfallkommando.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WienUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen