Fahrgast (38) verliert im Zug komplett die Nerven

Symbolfoto einer Festnahme.
Symbolfoto einer Festnahme.Bild: Helmut Graf
Ein 38-jähriger Fahrgast ging am Dienstag in Bärnbach auf zwei Polizisten los und verletzte sie. Die Beamten befinden sich im Krankenstand.

Die Fahrdienstleitung der Strecke Graz-Köflach verständigte gegen 20.15 Uhr die Polizeiinspektion Voitsberg, dass ein Fahrgast im Zug randalieren würde und der Zug deswegen beim Bahnhof in Bärnbach angehalten habe.

Im Zuge der polizeilichen Amtshandlung wurde der 38-Jährige aus dem Bezirk Voitsberg immer aggressiver und musste schlussendlich festgenommen werden.

Schwer alkoholisiert

Dabei trat er heftig um sich und verletzte zwei Polizisten dem strafrechtlichen Grade nach schwer. Der 38-Jährige wird wegen des Verdachts des Widerstandes gegen die Staatsgewalt und weiterer Delikte angezeigt.

Er war zum Zeitpunkt des Vorfalles schwer alkoholisiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichSteiermarkFestnahmePolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen