Fahrgast betatscht Taxlerin (28) – Chef gibt ihr Schuld

Die Taxi-Fahrerin wurde von einem Fahrgast sexuell belästigt.
Die Taxi-Fahrerin wurde von einem Fahrgast sexuell belästigt.imago stock & people/ Symbolbild
Eine Taxi-Fahrerin (28) ist in Oberösterreich von einem Fahrgast sexuell belästigt worden. Die Reaktion ihres Chefs ist unfassbar.

Der Vorfall ereignete sich laut "Kronen Zeitung" bereits in der Nacht auf Samstag der Vorwoche im oberösterreichischen Lambach. Dabei wurde eine 28-jährige Taxi-Lenkerin von einem Fahrgast belästigt. Erst streichelte er ihre Hände am Lenkrad, dann wollte er der Frau "auch noch an die Wäsche", heißt es weiter.

Doch die 28-Jährige setzte sich zur Wehr, erstattete Anzeige und kündigte. Die Frau leidet aber nach wie vor unter der Attacke. "Ich bin dadurch noch immer psychisch angeschlagen", erzählt sie gegenüber der "Kronen Zeitung". Ihr Chef kann das Verhalten aber offenbar überhaupt nicht verstehen, seine Reaktion macht zudem einfach nur sprachlos.

"Der Auslöser warst du selbst"

"Du hast dich nicht an die Anordnung gehalten, beim Taxifahren keine Kleidung zu tragen, die die weiblichen Reize hervorhebt. Der Auslöser dieser Aktion warst du selbst", zitiert die "Krone" eine WhatsApp-Nachricht ihres ehemaligen Arbeitgebers.

"Ich habe ein Top getragen, darüber ein Shirt mit U-Boot-Ausschnitt", erklärt die 28-Jährige in dem Bericht. Die Frau hat mittlerweile auch die Arbeiterkammer eingeschalten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
OberösterreichSexuelle Belästigung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen