Fahrgast nutzt den U4-Schlafwagen

Bild: Leserreporterin Amela Begic
Ein Passagier in einer U4-Garnitur erfreut sich über das vermeintliche neue Angebot der Wiener Linien, den U-Bahn-Schlafwagen. Es handelt sich nicht um den ersten Schlafakrobaten, der in den Wiener Öffis erblickt worden ist.
.

Während der Rush Hour unter der Woche sind Wiens U-Bahnen meistens derart überfüllt, dass müde Fahrgäste höchstens im Stehen schlafen können. Für viele Fahrende ist es daher eine Erleichtung, am Wochenende in leeren Zügen mitzufahren.

So auch für jenen Fahrgast, der am Samstag in einer U4-Garnitur fotografiert wurde. Er nutzt den U-Bahn-Zug kurzerhand als Schlafwagen und schien trotz verwinkelter Beinposition zu entspannen.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen