Pfefferspray-Attacke in Grazer Bus

In einem Linienbus in Graz zückte ein Fahrgast ein Pfefferspray.
In einem Linienbus in Graz zückte ein Fahrgast ein Pfefferspray.Bild: Archiv, picturedesk.com
Ein Unbekannter hat in einem Grazer Linienbus Pfefferspray versprüht. Mehrere Fahrgäste erlitten eine Reizung der Atemwege.

Gegen 10.20 Uhr am Freitagvormittag zückte ein unbekannter Fahrgast in einem Linienbus, der aktuell als Ersatzlinie für die ausgefallenen Straßenbahnen unterwegs ist, in der Annenstraße plötzlich eine Dose Pfefferspray. Der Mann versprühte das Reizgas im Bus.

Dadurch erlitten einige der Fahrgäste eine Reizung der Atemwege und flüchteten vor dem Unbekannten in den vorderen Teil des Busses. "Auch die Buslenkerin wurde durch den Pfefferspray beeinträchtigt und musste den Bus außerfahrplanmäßig anhalten und die Türen öffnen", schildert die LPD Steiermark.

Weil alle Fahrgäste so schnell wie möglich aus dem Bus aussteigen wollten, kam es zu einem wilden Gedränge bei den Ausgangstüren. Laut Polizei wurde niemand schwer verletzt.

Zeugen gesucht

Der Angreifer befand sich laut Zeugenangaben in Begleitung einer weiblichen Person. Er konnte unerkannt flüchten. Zeugen des Vorfalls und "eventuell verletzte Personen" sollen sich an die Polizei wenden.

Die Bilder des Tages:

(ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsLPD SteiermarkPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen