Fahrschülerin kracht mit BMW in Pizzeria

In Biel (CH) krachte eine Lenkerin in eine Pizzeria. Mehrere Fußgänger wurden verletzt.
In Biel (CH) krachte eine Lenkerin in eine Pizzeria. Mehrere Fußgänger wurden verletzt.picturedesk.com
Bei einem Unfall in Biel (CH) sind mehrere Personen verletzt worden. Eine Fahrschülerin verlor die Kontrolle über das Auto. Es gibt mehrere Verletzte.

In der Schweizer Stadt Biel ist eine Frau mit ihrem Auto in eine Pizzeria gefahren. Mehrere Personen verletzten sich durch den Vorfall und befinden sich in ärztlicher Behandlung. Die Frau sei "sehr schnell" unterwegs gewesen, schildert eine Zeugin gegenüber dem Portal "20 Minuten" das Geschehen. "Mein Freund wurde beinahe überfahren."

Die Kantonspolizei Bern bestätigt einen Einsatz beim Bahnhofsplatz. Mehrere Personen seien verletzt worden. Der Sprecher spricht von einem Unfall. Derzeit seien die genaueren Umstände aber noch nicht bekannt.

Gas und Bremse verwechselt?

Laut "Le Matin" saß eine Fahrschülerin am Steuer des BMW, auf dem Beifahrersitz ihr Ehemann. Ein Zeuge sagt, die Lernfahrerin habe das Gas mit der Bremse verwechselt. Das mutmaßt auch Nazif Asani, der Geschäftsführer der Pizzeria Seeland: "Ich gehe davon aus, dass die Frau die Kontrolle über das Auto verloren hat. Vielleicht hat sie das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechselt." Eine Person habe sich sehr schwer verletzt. "Der Boden ist noch immer voller Blut", so Asani.

Gemäß "Le Matin" waren nur durch Glück keine Personen an den Tischen vor dem Restaurant oder bei der nahen Bushaltestelle. Es seien zwei Fußgänger verletzt worden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten, red Time| Akt:
SchweizBielVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen