Welt

Fahrschülerin kracht bei Prüfung in Fahrschule

Ausgerechnet während der Fahrprüfung ist eine junge Frau mit dem Pkw im Gebäude der Fahrschule gelandet.

Heute Redaktion
Teilen
Blöder kann die Fahrprüfung wohl nicht laufen.
Blöder kann die Fahrprüfung wohl nicht laufen.
Bild: Polizei

Mehr Pech kann man wohl kaum haben: Vor lauter Nervosität vor der Fahrprüfung hatte eine 17-jährige Amerikanerin während der Prüfungsfahrt den Vorwärts- mit dem Rückwärtsgang verwechselt. Beim Ausparken vor dem Gebäude der Fahrschule hat die junge Frau Gas gegeben – allerdings in die falsche Richtung. So ist die Fahrschülerin samt Prüferin, die am Beifahrersitz gesessen hat, mit dem Pkw in der Auslage der Fahrschule gelandet.

Die 17-Jährige blieb unverletzt, die 60-jährige Prüferin musste mit leichten Verletzungen zur Behandlung in ein Spital gebracht werden. Am Pkw sowie auch am Gebäude sind erhebliche Schäden entstanden.

Ein Foto von dem Unfall hat das Police Department von Buffalo, Minnesota, wo das Missgeschick am Mittwoch geschehen war, auf seiner Facebook-Seite gepostet. Darauf zu sehen ist das schwer beschädigte Gebäude, der Unglückswagen und ein Glasscherbenhaufen rundherum.

Die Fahrschülerin "muss mit keiner Anzeige rechnen", schrieb die Polizei. Dennoch wird ihr der Vorfall wohl noch lange in Erinnerung bleiben.

Die Bilder des Tages:

    <strong>05.03.2024: Neuer Lockdown und Impfen – Experte packt im ORF aus.</strong> Während der Corona-Pandemie war Florian Krammer gefragter Virologe mit deutlichen Ansagen und simplen Erklärungen. <a data-li-document-ref="120023496" href="https://www.heute.at/s/neuer-lockdown-und-impfen-experte-packt-im-orf-aus-120023496">Nun hat er einen neuen Posten &gt;&gt;&gt;</a>
    05.03.2024: Neuer Lockdown und Impfen – Experte packt im ORF aus. Während der Corona-Pandemie war Florian Krammer gefragter Virologe mit deutlichen Ansagen und simplen Erklärungen. Nun hat er einen neuen Posten >>>
    Screenshot ORF

    (red)