Fahrschülerin überholte Moped, Lenkerin stirbt

Eine 57-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Linz-Land kam gestern bei einem Frontalcrash ums Leben. Eine Fahranfängerin wollte ein Moped überholen, kam so in den Gegenverkehr.
Es ist einfach nur entsetzlich. Eine Lenkerin kam Sonntagnachmittag bei einem schweren Crash auf der L571 in Enns ums Leben. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod der 57-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land feststellen.

Überholmanöver bei Übungsfahrt



Stunden nach dem tragischen Unfall kennt man jetzt den Unfallhergang. Grund soll laut Polizei ein missglücktes Überholmanöver einer Fahranfängerin gewesen sein.

CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Eine 28-jährige Türkin aus Steyr absolvierte gerade ihre Übungsfahrt und war dabei, ein vor ihr fahrendes Moped zu überholen. Dabei kam die Fahranfängerin in den Gegenverkehr, krachte so frontal in das Auto der 57-Jährigen.

Fahranfängerin und Gatte leicht verletzt



Die Frau hatte keine Chance mehr. Sie wurde durch den Crash auf dem Fahrersitz so schwer eingeklemmt, dass sie trotz der Erstehilfe-Leistung der Rettungskräfte noch an Ort und Stelle verstarb.

Die 28-jährige Fahranfängerin und ihr am Beifahrersitz sitzender Gatte wurden leicht verletzt ins Spital gebracht.

Mehr News aus Oberösterreich auf Facebook. (cru)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. cru TimeCreated with Sketch.| Akt:
EnnsNewsOberösterreichVerkehrsunfallTodesfall