Fahrzeugüberschlag auf der A1

Am Sonntagvormittag ist es auf der A1 zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Autolenker verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte gegen die Mittelleitschiene und überschlug sich. Er wurde in das Krankenhaus geflogen.

Aus noch ungeklärter Ursache krachte der Pkw kurz vor der Ausfahrt Sankt Valentin in Fahrtrichtung Wien gegen die Mittelleitschiene der Autobahn und kam in der Folge am rechten Fahrtstreifen am Dach zu liegen.

Der eingeklemmte Fahrer wurde von Ersthelfern bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte betreut. Der verletzte Mann konnte von den Einsatzkräften rasch aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Keler Universitätsklinikum Linz geflogen.

Die A1 musste für die Landung des Hubschraubers für rund eine halbe Stunde gesperrt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen