Fake-Ehe? Katzenberger meldet sich zu Wort

Daniela Katzenberger äußert sich zu den Gerüchten um ihre Fake-Ehe.

Seitdem die "Bild"-Zeitung berichtete, dass sie einen Beweis für die fingierte Hochzeit von Daniela Katzenberger vorliegen hätte, kocht die Gerüchteküche über. Die Kultblondine ließen diese Behauptungen allerdings vorerst kalt.

So antwortete sie noch vor kurzem ziemlich sarkastisch auf einige User-Kommentare bei Facebook: "Die Kirche war aus Pappe, der Pfarrer war ein Schauspieler, das Kleid war schnell irgendwo geliehen, ach ja und meine Tochter ist auch Fake."

In einem Grundbucheintrag des Bauamtes von Mallorca ist angeblich zu lesen, dass Lucas "ledig" sei, obwohl er und die Katze sich im Juni letzten Jahres vor laufenden Kameras das Ja-Wort gegeben haben.

Allerdings reagieren die Eltern der kleinen Sophia nun selbst auf diese Anschuldigungen. In den sozialen Netzwerken teilten sie ein gemeinsames Foto auf dem die Buchautorin mit dem Rücken zur Kamera steht und den Sänger, der über das ganze Gesicht strahlt, umarmt. Mit seinen Händen formt der 49-Jährige ein Herz auf dem Rücken seiner Liebsten.

Zusätzlich zu dem süßen Pärchen-Schnappschuss äußerte sich Daniela in einem Facebook-Kommentar und schreibt:

"Ich habe am 4.6.2016 vor sehr vielen Menschen meinem Lucas das Ja-Wort gegeben. Ich hatte ein Brautkleid an, wir wurden von einem Pfarrer in einer wunderschönen Kirche getraut und ja, ich bin mir sicher dass man dies 'Hochzeit' nennen kann, mit allem was dazu gehört... Und alle Jahre wieder wird dies in Frage gestellt, weil das Sommerloch mal wieder ins Unermessliche zu wachsen scheint... Gott sei Dank bin ich nicht nachtragend. Schönen Tag an alle meine Pappenheimer."

(red/bang)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsDancing StarsDaniela Katzenberger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen