Falsche Polizisten als Schmuckdiebe

Die Polizei sucht nach den unersetzbaren Schmuckstücken.
Die Polizei sucht nach den unersetzbaren Schmuckstücken.Bild: LPD Wien

Zwei Unbekannte in Uniform legten eine Pensionistin (86) in Alsergrund herein. Die gutgläubige Frau ließ die Männer in ihre Wohnung, sie stahlen unersetzbaren Schmuck und Bargeld.

Zwei Männer in Polizeiuniformen läuteten am 18. März gegen 16 Uhr bei einer Pensionistin (86) in der Kolingasse (Alsergrund). Die Frau öffnete die Türe und ließ die Verdächtigen herein. Sofort verwickelten die Täter die Frau in ein Gespräch und sahen sich diskret in der Wohnung um. Danach verschwanden die falschen Beamten.

Wenig später traf die betagte Dame fast der Schlag: Aus Schubladen in der Wohnung fehlte plötzlich Bargeld und Goldschmuck im Wert von angeblich mehreren tausend Euro. Die Polizei bittet darum, ältere Personen vor falschen Polizisten zu warnen. Die Ermittlungen gestalteten sich bei ähnlichen Fällen oft schwierig, die Täter hinterlassen meist keine Spuren. (pet)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
AlsergrundGood NewsWiener WohnenDiebstahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen