Falsche Polizisten kassierten bei Autofahrern ab

Bild: Fotolia

Die Polizei schnappte jetzt ein dreistes Duo. Die Männer verkleideten sich als Cops und kassierten im Zeitraum von Dezember 2015 bis März 2016 bei rund 70 Lenkern Strafen in der Höhe von 7.000 Euro ab.

Die Polizei schnappte jetzt ein dreistes Duo in Salzburg. Die Männer verkleideten sich als Cops und kassierten im Zeitraum von Dezember 2015 bis März 2016 bei rund 70 Lenkern Strafen in der Höhe von 7.000 Euro ab.
Ein 30-jähriger Bosnier und ein 21-jähriger Grundwehrdiener hatten im Dezember 2015 bei Lofer einen tschechischen Autofahrer in Bundesheeruniform aufgehalten. Sie kontrollierten den Kofferraum, ließen sich Dokumente vorlegen und wollten dann eine Strafe von 50 Euro kassieren. Dem Tschechen kam das komisch vor, er erstattete Anzeige.

In Tirol gab es bereits ähnliche Fälle, zusammen mit der Militärpolizei wurden zwei Männer ausgeforscht. Die beiden gestanden 70 solcher Anhaltungen. Sie haben immer bewusst in der Nacht ausländische Fahrer angehalten und so 7.000 Euro kassiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen